Schmiedeseminar2019

Schmiedeseminar 2019

Unser altbewährtes Schmiedeseminar fand dieses Jahr im Juni bei hochsommerlichen Temperaturen im Görlitzer Scharfrichterhaus statt. Nach einer Einführung mit Kurzfilmen am Freitagabend startete das Schmiedeseminar mit einem gesunden und kräftigen Frühstück am folgenden Tag. Das Seminar leitete unser Schmied Gregor Kondziela wie schon die Jahre zuvor. Eine theoretische Einleitung brachte das Seminar in Schwung. Bei kräftigen Hammerschlägen, Funkenflug und mahnenden Worten des Schmiedes entstanden zahlreiche geschmiedete Blätter, Kerzenständer und scharfe Messer.

(WvD, 2019.)

Am Abend spürte so mancher seine schweren Arme nach der schweißtreibenden Arbeit, aber das geschaffte Tageswerk machte die Schmerzen schnell vergessen. Das Gelände des Scharfrichterhauses, welches sonst von der Jugendbauhütte Sachsen genutzt wird, eignete sich zudem bestens für ein schönes Lagerfeuer. Über diesem wurde Suppe gekocht und ein wenig gegrillt.

Als klar wurde, welche Schätze unser Schmied in seinen Garagen stehen hat, war die Lagerfeuerstimmung jedoch schnell vergessen. Also gab es noch einen kurzen Exkurs in die Oldtimerwelt, wo es sogar ein Motorrad aus dem Jahr 1928 zu bestaunen gab.

Am Sonntag wurden die angefangen Kerzenständer noch fertiggeschmiedet und die Messer gehärtet. So blicken wir zurück auf ein lehrreiches Seminar, dessen Inhalte einfacher klangen, als es dann war, sie in die Tat umzusetzen. Es gab genügend Zeit, sich auszuprobieren, Techniken zu verfeinern und natürlich auch den rauen Ton des Handwerks mitzunehmen.

 (WvD, 2019.)

Fest steht eins: Das Schmiedeseminar erfreut sich immer großer Beliebtheit und wir können dadurch unser Ziel, Wissen zu vermitteln, sehr gut erreichen!

Ziel unseres Vereins „Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e.V.“ ist es, Interessierten eine Kontaktplattform zu bieten, um sich auszutauschen, sich weiterbilden zu können und Hand in Hand zu arbeiten. So soll auch der Gedanke der Jugendbauhütten, einem Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Trägerschaft der interationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd), weitergetragen und gefördert werden.

Kontakt: info@denkmal-wissen.de

(Jonas Czarnikow, Stand: Juni 2019)

Hier geht's zur Bildergalerie

 
info@denkmal-wissen.de
 facebook: Wissensvermittlung Denkmalpflege
Adresse: Wissensvermittlung in der Denkmalpflege, Hauptstraße 41, 04758 Oschatz OT Limbach
Spendenkonto: Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e. V.
Bank: SPK Oberlausitz-Niederschlesien IBAN: DE67 8505 0100 0232 0240 65 BIC: WELADED1GRL