Mitgliederversammlung 29.03.2014

Vereinspräsentation in der Jugendbauhütte Görlitz

Am 29.03.2014 traff sich unser Verein mit ehemaligen und aktuellen Teilnehmern des Freiwilligen Jahres in der Denkmalpflege in der Jugendbauhütte Görlitz


Wir stellten uns als Verein mit einer Powerpointpräsentation vor und zeigten unsere Zielsetzung sowie zukünftigen Projekte auf. Gerahmt wurde der Tag von verschiedenen praktischen Angeboten. Die Teilnehmer verwirklichten sich bei Stuckzieharbeiten und nahmen das Angebot sowohl von Kräuterführung, als auch zwei Vorträgen zu Holzverbindungen und Holzschädlingen zahlreich an.


Wir danken der Jugendbauhütte Görlitz für die freundliche Unterstützungen und freuen uns auf viele weitere Aktionen mit euch!

DENKMALPFLEGE VERBINDET

Einmal das Interesse am Erhalt von historischem Gut geweckt, lässt es einen nicht mehr los.

Das war der Grund für die erste große Aktion des Vereins „Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e.V.“ (WvD).
Am vergangenen Wochenende trafen sich interessierte Jugendliche und junge Erwachse, die bereits das Freiwillige Jahr in der Denkmalpflege (FJD) absolviert haben, in der Jugendbauhütte Görlitz. Der Verein Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e.V. (WvD) veranstaltete in Kooperation mit der Jugendbauhütte einen Wochenendworkshop und stellte den noch jungen Verein vor.

Wie es sich für die, meist in handwerklichen Berufen tätigen, jungen Erwachsenen gehört, kamen praktische Tätigkeiten nicht zu kurz. Neben Stuckzieharbeiten und Gartengestaltung, wurde das Treffen für den theoretischen Austausch der Teilnehmer genutzt.

Auch Vorträge über Holzschädlinge vom Leiter der Jugendbauhütte Görlitz, Herrn Wolfgang Voigt, und eine anschauliche Einführung in die beeindruckend vielfältigen Varianten von Holzsteckverbindungen von Herrn Frieder Eifler (Master of Arts im Bereich Holzrestaurierung) ergänzten das Programm.

Denkmalpflege heißt aber nicht einfach nur Bauten zu erhalten, sondern allgemein Kulturgut zu bewahren. So konnte mit einer Kräuterführung von Frau Lisa Hallex ein Einblick in die Ernährung mit Wildkräutern gegeben werden um auf eine regionale, historische aber vor allem gesunde Lebensart zu weisen. Ganz wie zu Urgroßmutters Zeiten.


Ziel des Vereins ist es den jungen Berufstätigen eine Kontaktplattform zu bieten um sich auszutauschen, sich weiterbilden zu können und Hand in Hand zu arbeiten. So soll auch der Gedanke der Jugendbauhütten und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) weitergetragen und gefördert werden.

 

Hier geht´s zur Bildergalerie

(Stand April 2014, Lisa Hallex)

info@denkmal-wissen.de
 facebook: Wissensvermittlung Denkmalpflege
Adresse: Wissensvermittlung in der Denkmalpflege, Hantzschstraße 4, 01189 Dresden
Spendenkonto: Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e. V.
Bank: SPK Oberlausitz-Niederschlesien IBAN: DE67 8505 0100 0232 0240 65 BIC: WELADED1GRL